Seminare für mehr Lebensqualität
Kopfbild

Inge Maria Hammerschmidt

Inge Hammerschmidt
Neben meiner Ausbildung, meiner langjährigen Berufstätigkeit und zahlreichen Fortbildungen im pädagogischen und psychologischen Bereich habe ich eine über fünfundzwanzigjährige praktische Erfahrung als ärztlich geprüfte Gesundheits-beraterin und Fastenbegleiterin, Seminarleiterin und Dozentin in der Erwachsenenbildung. Seit 2005 bin ich selbständig in eigener Praxis tätig.

Ausbildung und berufliche Tätigkeit:

  • Pädagogische Ausbildung an der Fachschule für  Sozialpädagogik in Landstuhl 1978-1981
  • Berufliche Tätigkeit in versch. pädagogischen Einrichtungen 1981-1993
  • Ausbildung zur ärztl. geprüften Gesundheitsberaterin GGB 1989-1994
  • Praktische Tätigkeit als Gesundheitsberaterin GGB 1990 bis heute
  • Ausbildung zur ärztl. geprüften Fastenbegleiterin GGB 2000
  • Seminar Ernährungs-Einzelberatung 2001
  • Zeitmanagement-Seminar 2001
  • Rhetorik-Seminare 2002, 2003, 2004
  • Aufbau und Leitung einer Tagespflege-Vermittlungsstelle 2002-2004
  • Seit 2005 selbständig in eigener Praxis tätig
  • Referentin im Qualifizierungslehrgang für Tagespflegepersonen in Pirmasens
  • Kursleitung des Qualifizierungslehrgangs für Tagespflegepersonen in Landau
  • Referentin bei den Tagespflege-Qualifizierungslehrgängen in Ludwigshafen, Mannheim, Neustadt/Wstr. und Zweibrücken
  • Referentin bei den Tagespflegefortbildungen der KVHS Mainz-Bingen
  • Referentin bei den Tagespflegefortbildungen des Kinderschutzbundes Ludwigshafen
  • Referentin bei www.key-marketing.net
  • Referentin und Seminarleitung bei der Gesellschaft für Gesundheitsberatung in Lahnstein 2007 – 2009
  • Staatl. anerkannte Ausbildung zur Entspannungspädagogin, von Sept. 2014 bis Juni 2015
  • Buchautorin
  • Referentin bei der Ausbildung Fachberater/in für Rohkosternährung (IHK)

Mein Angebot:


Empfehlenswerte Links zu anderen Seiten


Und hier mein Lieblingsgedicht:

Stufen

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe
bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
in andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
an keinem wie an einer Heimat hängen,
der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
er will uns Stuf´ um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
uns neuen Räumen jung entgegensenden,
des Lebens Ruf an uns wird niemals enden …
wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

Hermann Hesse